Weihnachtsbaumaktion für den Kinderschutzbund im Landkreis Stade
Landtagsabgeordnete starten Benefizaktion zu Weihnachten

Die CDU-Landtagsabgeordneten Kai Seefried und Helmut Dammann-Tamke starten in dieser Woche eine Benefizaktion für den Kinderschutzbund im Landkreis Stade. Unter dem Motto „Weihnachtsbäume für den guten Zweck“ organisieren die beiden Abgeordneten zusammen mit dem CDU-Kreisverband Stade eine Verlosung von Weihnachtsbäumen.

„Wir möchten die anstehende Vorweihnachtszeit nutzen, um vor Ort auf möglichst vielen Weihnachtsmärkten und bei Veranstaltungen persönlich Lose für eine Weihnachtsbaumverlosung zu verkaufen. Der Erlös aus dem Losverkauf geht zu 100 Prozent und ohne jegliche Nebenkosten oder Abzüge an den Kinderschutzbund im Landkreis Stade. Hiermit möchten wir die Arbeit im Projekt „Frühe Prävention – Fit für die Schule“ unterstützen“, so Dammann-Tamke und Seefried.

Wichtige Weichen für die Zukunft der Kinder werden bereits im Vorschulalter gestellt. Lehrer berichten über zunehmende Konzentrationsprobleme, Ärzte stellen immer häufiger Verzögerungen in der Entwicklung von Wahrnehmung, Bewegung und Sprache fest. Zu Beginn der Schulzeit zeigt sich bei allen Kindern eine positive Primärmotivation. Zeigen sich jedoch keine Lernerfolge, sind die Kinder schnell frustriert, verlieren die Lust am Lernen und verweigern teilweise die weitere Mitarbeit. Die künftige Schulkarriere einiger Kinder scheint damit vorgezeichnet.

Ziel des Projektes ist es, Lernversagen zu vermeiden und damit für die Kinder und deren Familien gleiche Chancen für einen erfolgreichen Schulstart zu schaffen. Die Kinder sollen den Spaß und die Neugierde am Lernen nicht verlieren und selbstbewusst ihre Lernerfolge wahrnehmen können.

Der Kinderschutzbund hat dieses Projekt bereits vor 6 Jahren im Landkreis Stade entwickelt und an einigen Modellschulen erfolgreich umgesetzt. Nach den messbaren Erfolgen könnte diese Arbeit durch die Weihnachtsbaumaktion an weiteren Schulstandorten im Landkreis Stade ausgebaut und verstetigt werden.

Die beiden Landtagsabgeordneten werden in den nächsten Wochen gemeinsam mit Vorstandsmitgliedern des Kinderschutzbundes auf Weihnachtsmärkten und anderen Veranstaltungen unterwegs sein und dort Lose zum Preis von 2,00 Euro pro Stück verkaufen. Drei Lose kosten 5,00 Euro und sechs Lose gibt es für 10,00 Euro. Jedes 50. Los ist ein Gewinn und damit ein Gutschein, der zur Abholung eines Weihnachtsbaumes berechtigt oder den Kauf deutlich günstiger macht. Die Einnahme geht sofort in Spendendosen des Kinderschutzbundes. Unterstützt werden die Landtagsabgeordneten bisher durch:
– Frank Ludger Sulzer, Wiegersen
– Tannenhof Meier, Bliedersdorf
– Matthies Landwirtschaft, Wenzendorf
– Gut Kuhla, Himmelpforten/ Kuhla
– Poppes Tannenhof, Ruschwedel
– Hinrich Lührmann, Ohrensen
– Hermann & Christa Albers, Harsefeld
– Obsthof Lefers, Jork

Derzeit sind folgende Stationen der Landtagsabgeordneten geplant:

Freitag 1. Dezember
– Christkindmarkt Himmelpforten
Samstag 2. Dezember
– Adventsmarkt in Oldendorf
– Weihnachtsmarkt in Kutenholz
Sonntag 3. Dezember
– Tag der Menschen mit Behinderung im Stadeum
– Weihnachtsmarkt Wischhafen
– Weihnachtsmarkt in Bützfleth
– Weihnachtsmarkt Bargstedt
– Weihnachtsmarkt Bliedersdorf
– Weihnachtsmarkt Ahlerstedt
Montag 4. Dezember
– Christkindmarkt in Himmelpforten
Samstag 9. Dezember
– Weihnachtsmarkt in Mulsum
– Weihnachtsmarkt in Assel
– Weihnachtsmarkt Agathenburg
– Weihnachtsmarkt Horneburg
– Weihnachtsmarkt Harsefeld
Sonntag 10. Dezember
– Weihnachtsmarkt Steinkirchen
– Weihnachtsmarkt Jork
Samstag 16. Dezember
– Weihnachtsmarkt Drochtersen
Sonntag 17. Dezember
– Weihnachtsmarkt in Stade
– Rittergut Wiegersen
– Weihnachtsmarkt Buxtehude